Presseberichte aus aller Welt rund um Gesundheit

Die Presse über Corona

7. März 2022

Studie zeigt “100%ige Übereinstimmung” der Sequenz des COVID-19-Spike-Proteins mit der 2016 von Moderna patentierten Sequenz

Eine im letzten Monat in Frontiers in Virology veröffentlichte Studie behauptet, eine Sequenz des Spike-Proteins des COVID-19-Virus entdeckt zu haben, die zu 100% mit einer modifizierten mRNA-Sequenz übereinstimmt, die 2016 von Moderna patentiert wurde. Im letzten Monat mutmaßte Stéphane Bancel, CEO von Moderna, dass die COVID-Pandemie das Ergebnis eines Laborfehlers sein könnte. Weiterlesen ....

3. März 2022

Die meisten Kinder haben bereits eine natürliche Immunität gegen COVID. Warum also impfen wir sie?

Die „Mehrzahl“ der Kinder in den USA hat sich bereits mit COVID-19 infiziert, wie die Washington Post heute berichtete, aber die US-Gesundheitsbehörden erkennen die natürliche Immunität nicht als Alternative zur Impfung an. Weiterlesen ....

23. Februar 2022

Psychologe erklärt gegenüber RFK, Jr.: Angst und Isolation führen dazu, dass Menschen an falschen Narrativen festhalten und jedem gegenüber feindselig werden, der ihnen nicht zustimmt

In einem Interview im "RFK Jr. The Defender Podcast" beschrieb der Psychologe Mattias Desmet, was seiner Meinung nach in den letzten zwei Jahren mit der menschlichen Psyche passiert ist. Und warum dies dazu geführt habe, dass die Menschen autoritäres Verhalten akzeptieren. Weiterlesen ....

23. Februar 2022

Die unglaubliche Geschichte, wie Regierungen wirksame COVID-Behandlungen unterdrückten und Ärzte ins Visier nahmen, die sie verschrieben

Die Gesundheitsbehörden wussten von Chloroquin und anderen Mitteln zur Behandlung von COVID-19, bevor es COVID-19 gab - denn sie hatten diese Medikamente bereits bei der SARS-Epidemie 2003 und der MERS-Epidemie 2012 herausgefunden. Aber sie haben sie totgeschwiegen. Weiterlesen ....

18. Februar 2022

VAERS-Daten zeigen fast 24.000 gemeldete Todesfälle nach COVID-Impfungen

Die am Freitag von den Centers for Disease Control and Prevention veröffentlichten VAERS-Daten umfassen insgesamt 1.119.063 Berichte über unerwünschte Ereignisse aus allen Altersgruppen nach COVID-Impfungen, darunter 23.990 Todesfälle und 192.517 schwere Verletzungen zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 11. Februar 2022. Weiterlesen ....

16. Februar 2022

Trudeau setzt einen „regelrechten Finanzkrieg“ gegen Demonstranten des Freiheitskonvois ein

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau berief sich auf den „Emergencies Act“, das Notstandsgesetz, das der Regierung die rechtliche Befugnis gibt, die Bankkonten friedlicher Demonstranten zu identifizieren und zu beschlagnahmen. Weiterlesen ....

12. Februar 2022

VfGH-Fragen: Steht jetzt das Corona-Narrativ der Regierung vor endgültigem Aus?

Am 26.1.2022 verlangte der Verfassungsgerichtshof (VfGH) im Rahmen des Überprüfungsverfahrens zum Corona-Maßnahmen-Gesetz von der Regierung genaue Auskünfte. Dieses Verlangen als Bombe zu bezeichnen wäre eine maßlose Untertreibung. In Wahrheit handelt es sich bei diesem Schreiben um eine Atombombe, die zu einer völligen Abkehr von den bisherigen – erfolglosen – Covid-19-Maßnahmen und zu einer 180-Grad-Wende bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie führen könnte. Weiterlesen ....

10. Februar 2022

Die Gesundheitsfreiheitsbewegung hat mit dem Tod von Dr. Luc Montagnier einen „leuchtenden Stern“ verloren

Mit dem Tod von Dr. Luc Montagnier im Alter von 89 Jahren hat die Welt am Dienstag einen leuchtenden Stern verloren. Montagnier war ein Held für die Gemeinde der Gesundheitsfreiheitsbewegung, der sich nachdrücklich für sichere Arzneimittel und Therapeutika für Kinder und Erwachsene einsetzte. Weiterlesen ....

7. Februar 2022

Antrag von Pfizer und FDA auf weitere Verzögerung der Veröffentlichung der Sicherheitsdaten des COVID-Impfstoffs abgelehnt

Ein Bundesrichter hat in der vergangenen Woche einen Antrag der US-Arzneimittelbehörde FDA und von Pfizer abgelehnt, die gerichtlich angeordnete Freigabe von fast 400.000 Seiten an Dokumenten über die Zulassung des COVID-Impfstoffs von Pfizer zu verzögern. Weiterlesen ....

7. Februar 2022

Senator Ron Johnson fordert Verteidigungsministerium auf, auf Berichte von Whistleblowern über COVID-Impfschäden zu reagieren

Senator Ron Johnson (R-Wis.) fragte letzte Woche beim US-Verteidigungsministerium an, ob es Berichte von Whistleblowern über eine starke Zunahme von Erkrankungen bei Angehörigen des US-Militärs seit der Einführung der COVID-19-Impfstoffe untersuche und ob das Militär Berichte über impfstoffbedingte Myokarditis aus seiner offiziellen Datenbank entfernt habe. Weiterlesen ....

6. Februar 2022

Präventiver Einsatz von Ivermectin senkt COVID-Sterblichkeit um 90 %, so eine Studie

Eine im letzten Monat veröffentlichte, von Experten begutachtete Studie ergab, dass der prophylaktische Einsatz von Ivermectin die COVID-Sterblichkeit bei mehr als 223 000 Studienteilnehmern in einer Stadt in Südbrasilien um 90 % reduziert hat. Weiterlesen ....

6. Februar 2022

Hunderte tote Sportler: Ministerium empfiehlt nun 3 Wochen Sportpause nach Impfung

Brisant: Das grüne Gesundheitsministerium unter dem umstrittenen Wolfgang Mückstein („Die Impfung geht nicht ins Blut“) hat nun auf seiner Homepage eine Warnung veröffentlicht: Speziell Leistungssport soll schon bei milden Nebenwirkungen für drei Wochen nach der Impfung vermieden werden. Genau durchdacht bedeutet dies bei dreimonatlicher Boosterpflicht ein vollständiges Aus für alle Sportarten. Fahrlässig: In der Einverständniserklärung zur Impfung fehlt dieser Sicherheitshinweis bis heute. Weiterlesen ....

4. Februar 2022

Mehrfach Geimpfte anfälliger für Infektion und Todesfälle? Teil 2: Israel

Im Teil 1 ging es um Israel, wo die mehrfachen Pfizer-Impfungen so viele Infektionen und Todesfälle verursachen wie nie zuvor. Gibt es da Parallelen zu Kimmich und Davies? Denn Israel schneidet wesentlich schlechter ab, als die Nachbarländer mit weniger als der Hälfte der Impfungen. Aber es schneidet auch schlechter ab als Chile mit einer höheren Impfquote. Chile verwendet hauptsächlich den echten Impfstoff Sinovac, ein inaktivierter Ganzvirus-Impfstoff. Was können die Ursachen für die massiven Probleme Israels sein? Weiterlesen ....

4. Februar 2022

Mehrfach Geimpfte anfälliger für Infektion und Todesfälle? Teil 1: Israel

Man hat den Eindruck, dass 3- und 4-fach Geimpfte anfälliger sind gegen die neuen Varianten. Die Entwicklung in Israel spricht für sich. Es gibt auch wieder eine erhebliche Zahl an Sterbefällen. Gibt es einen Zusammenhang mit der Zahl der Dosen pro Person und wenn ja, welchen? In zwei Teilen versuche ich der Frage nachzugehen. Im Teil 1 hier die Entwicklung in Israel, im Teil 2 dann ein Versuch die Ursachen zu klären. Weiterlesen ....

2. Februar 2022

CDC geben zu, dass die natürliche Immunität die Impfstoffimmunität übertrifft – fünf Monate nachdem sie Impfstoffe als überlegen angepriesen hat

Fünf Monate nach der Erklärung, dass die Immunität durch Impfung besser vor COVID schütze als die natürliche Immunität, haben die Centers for Disease Control and Prevention einen Bericht vorgelegt, der das Gegenteil beweist, zumindest was die Delta-Variante betrifft. Weiterlesen ....

2.Feber 2022 Neuer ORF-Chef streicht Ungeimpften jetzt das Gehalt

Hammer-Nachricht aus dem ORF! Roland Weißmann kürzt ungeimpften Mitarbeitern das Gehalt und stellt sogar einen Job-Verlust in den Raum. Der neue Boss am Küniglberg greift durch. In einer internen Mitteilung an alle Mitarbeiter des ORF – sie liegt "Heute" vor – ändert er die Spielregeln des Corona-Sonderbetriebs kurz vor dem Höhepunkt der Omikron-Welle. Generaldirektor Roland Weißmann rechnet mit "einer Fülle von infizierten Personen", will deshalb weiter auf Kontaktreduktionen und vor allem um Home Office setzen. Weiterlesen ....

31.Jänner 2020 Die SPÖ ist am Tiefpunkt der Moral angekommen.

in Oberösterreich startet eine Impfkampagne der SPÖ mit einem Photo mit weinendem Mädchen mit dem Aufruf: "Ich will dich nicht verlieren, Lass dich impfen". Es ist mehr als schändlich, ein Kind für eure zweifelhaften Agenden einzuspannen. Was sagt ihr damit? Das Kind hat sich keinesfall fachkundig machen können, es ist mit dem Alter auf die Informationen seiner Erziehungsberechtigten angewiesen. Was haben die Erziehungsberechtigten gemacht? Sie haben das Kind in eine verzweifelte Situation gebracht, in einen psychischen Notstand - "Wenn sich deine Eltern oder Großeltern nicht impfen lassen, dann sterben sie". Es ist einfach unglaublich, wie man so unmoralisch agieren kann.

SPÖ die Sozialdemokratische Partei Österreichs einst.

SPÖ ein verachtenswerter Haufen heute.

31.Jänner 2020 Die SPÖ ist am Tiefpunkt der Moral angekommen.
ZIB Bericht 31.1.2022 Antisemitismus
31.Jänner 2022

Der ORF leistet sich eine unglaubliche Frechheit

In der ZIB vom 31.1.2022 bezeichnet der ORF die "Corona Demonstranten" als die Ursache für das Aufflammen von Antisemitismus. Ich war selbst bei einigen Demonstrationen dabei und kann bezeugen, dass von Antisemitismus nichts zu sehen war. Außerdem ist ja die Polizei zum Schutz der Demo vor Ort. Wenn es antisemitische Schritte gegeben haben sollte, dann frage ich mich, warum hat die Polizei nicht gehandelt und den Schuldigen herausgefischt? Es gibt zahlreiche Videos über die Demos - wo ist da antisemitisches zu sehen?

Der ORF beweist wieder einmal mehr, dass er nur die Falschinformation und Spaltung der Gesellschaft im Fokus seiner Berichterstattung hat.

19. Jänner - Report 24

ÖVP-Bürgermeister fordert Aufwachen:
"Wahnsinn, der nur Pharmaindustrie nutzt”

In sozialen Medien kursiert seit einigen Stunden ein Brief des ÖVP-Bürgermeisters von Eidenberg, Adi Hinterhölzl. Dieser erklärt seiner Parteiführung in direkten Worten, dass der angerichtete Schaden für Österreich nun groß genug wäre. Die ÖVP habe sogar die Grünen dazu gezwungen, ihre Werte zu verkaufen. Er selbst wäre lange Zeit Impfbefürworter gewesen, doch inzwischen sehe er, dass es keine Verhältnismäßigkeit gäbe. Ärzte würden unterdrückt, Menschen diskriminiert … die Propaganda habe ihn aufwachen lassen. Lesen Sie selbst! Weiterlesen ....

16. Jänner - Uncutnews

Rede von Nobelpreisträger Luc Montagnier auf der Demonstration in Italien gegen die Impfpflicht

Dies ist vielleicht der wichtigste Samstag der Demonstrationen seit Beginn der Aufstände in ganz Europa. In Wien findet eine von der politischen Opposition organisierte Großveranstaltung statt, während sich in Italien die Plätze in Rom und Mailand füllen. Von 15.00 bis 18.00 Uhr fand in Mailand auf der Piazza XXV Aprile eine große Demonstration statt, die von „Per l’Italia“ zusammen mit Paragone-Italexit organisiert wurde. Für die Verteidigung der verfassungsmäßigen Rechte und gegen den Umgang der Regierung mit dem Gesundheitsnotstand und den Grünen Pass. Mehrere Gäste betraten die Bühne, darunter der ehemalige Pilot Marco Melandri und Dr. Donzelli. Der am sehnlichsten erwartete Gast war zweifellos der Nobelpreisträger Luc Montagnier. Im Folgenden finden Sie die Abschrift seiner Rede: weiterlesen ...

15. Jänner - Wochenblick

Nächster Skandal? Impfexperten der Regierung mit Finanz-Verbindungen zur Pharma

Acht Corona-Impfexperten des österreichischen Corona-Regimes haben bedenkliche finanzielle Verbindungen zur Pharma-Industrie. Anders als in Deutschland, wo derartige Beziehungen offengelegt werden müssen, gibt sich der Gesundheitsminister in dieser Causa schweigsam. Transparenz gegenüber dem Volk ist also auch dann nicht an der Tagesordnung, wenn es um die Gesundheit von 9 Millionen Österreichern geht. Denn immerhin sind es diese Experten, die die Regierung auch bezüglich der bevorstehenden Impfpflicht beraten. Weiterlesen ...

13. Jänner 2022 - Kronenzeitung

Keine Maske: Volksschüler schrieb Test im Freien

Auf einen angeblich grotesken Vorfall im weststeirischen Voitsberg macht die FPÖ aufmerksam: Ein neunjähriger Volksschüler, der über ein ärztliches Attest über eine Maskenbefreiung verfüge, habe einen Sachkunde-Test im Freien schreiben müssen - bei niedrigen Temperaturen und geöffnetem Fenster zum Klassenzimmer. Weiterlesen ....

Anm.: Wir sind in einer Welt der Diskriminierung gelandet, die an die Schrecken des 2. Weltkrieges erinnert. Ich war einmal stolz, Österreicher zu sein, heute schäme ich mich.

7. Jänner 2022 - Exxpress

Bundeskanzler Karl Nehammer positiv auf Corona getestet

Bundeskanzler Karl Nehammer wurde heute positiv auf das Corona-Virus getestet. Er ist am Dienstag aus dem Ski-Urlaub zurückgekehrt und zeigt bislang keine Symptome. Weiterlesen .....

7. Jänner 2022 - Graz.at

Corona Ausbruch in Graz

Aufrufe des Grazer Gesundheitsamtes: Da sind doch in mehreren öffentlichen Orten, Lokalen, Veranstaltungsorten Corona Ausbrüche erfolgt. Weiterlesen ...

Anm.: diese Orte können doch nur Gepiekste und Genesene betreten. Wie können sich Vollimmunisierte denn anstecken?

6. Jänner 2022 - tkp

Auch vierte Impfung versagt – Erste Daten aus Israel

Auch die vierte Impfung bietet keine langfristige Effektivität gegen Covid. Das zeigen erste Studienergebnisse aus Israel. Zwar steigt der Antikörperspiegel nach einem 2. „Booster“, der vierten mRNA-Behandlung insgesamt, kurzzeitig an, doch er stürzt schnell wieder ab. Weiterlesen ...

5. Jänner 2022 - Report24

Forschung an Psycho-Viren: Kommt der chipgesteuerte Super-Krieger?

Digitale Brain-Control ist nicht länger Zukunftsmusik: China schickt sich zunehmend an, zu einem Vorreiter der Neurowissenschaft für Militärtechnik zu werden, und dabei womöglich die USA zu überflügeln. Weiterlesen ...

Impfschäden

4. März 2022

8.817 COVID-Impfschäden bei Kindern zwischen 5 und 11 Jahren wurden den CDC gemeldet – und laut einer Studie ist der Pfizer-Impfstoff in dieser Altersgruppe nur zu 12 % wirksam

Die am Freitag von den Centers for Disease Control and Prevention veröffentlichten VAERS-Daten umfassen insgesamt 1.151.450 Berichte über unerwünschte Ereignisse nach COVID-Impfungen aus allen Altersgruppen, darunter 24.827 Todesfälle und 200.331 schwerwiegende Schädigungen zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 25. Februar 2022. Weiterlesen ....

2. März 2022

Frau starb nach J&J-Impfstoff an einer Bluterkrankung. Die CDC sagen, die Erkrankung sei selten – aber ist sie es tatsächlich?

Die US-Gesundheitsbehörden behaupten nach wie vor, dass Blutgerinnungsstörungen wie diejenige, an der die 52-jährige Monica Melkonian zwei Wochen nach der Verabreichung des J&J-Impfstoffs gestorben ist, selten sind - trotz Tausender von impfstoffinduzierten Blutgerinnungsstörungen, die den Centers for Disease Control and Prevention gemeldet wurden. Weiterlesen ....

2. März 2022

Israelische Umfrage zeigt: Boosterimpfungen verursachen mehr Schäden als bisher angenommen

Laut einer vom israelischen Gesundheitsministerium durchgeführten Umfrage erleiden mehr Israelis Schädigungen und Nebenwirkungen nach COVID-19-Boosterimpfungen, als das passive Meldesystem des Landes angibt. Was zeigen uns die Daten im Hinblick auf Sicherheitssignale und Untererfassung? Weiterlesen ....

18. Februar 2022

Autopsien zeigen: Impfung von Teenagern gegen COVID ist buchstäblich “herzzerreißend”

Die Autopsien von zwei Teenagern, die wenige Tage nach der Verabreichung des COVID-Impfstoffs von Pfizer starben, belegen, dass der Impfstoff ihren Tod verursacht hat. Die pathologischen Befunde deuten darauf hin, dass es einen Weg geben könnte, die durch die SARS-COV-2-Infektion ausgelöste Myo-/Perikarditis von einer durch den Impfstoff ausgelösten Herzschädigung zu unterscheiden. Impfstoff-induzierte Herzschäden können subklinisch sein, aber wie oft? Weiterlesen ....

25. Februar 2022

8-jähriger Junge stirbt laut VAERS-Bericht sieben Tage nach Pfizer-Impfung an multisystemischem Entzündungssyndrom

Die am Freitag von den Centers for Disease Control and Prevention veröffentlichten VAERS-Daten umfassen insgesamt 1.134.984 Berichte über unerwünschte Ereignisse nach COVID-Impfungen aus allen Altersgruppen, darunter 24.402 Todesfälle und 196.203 schwerwiegende Schädigungen zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 18. Februar 2022. Weiterlesen ....

25. Februar 2022

21-jähriger Medizinstudent, der durch den Pfizer-Impfstoff schwer geschädigt wurde, wartet immer noch auf Antwort vom staatlichen Entschädigungs
programm

Eine Familie, deren 21-jähriger Sohn eine lebensbedrohliche Reaktion auf den COVID-Impfstoff von Pfizer entwickelte, wartet seit sechs Monaten darauf, zu erfahren, ob das Countermeasures Injury Compensation Program der US-Regierung die Arztrechnungen ihres Sohnes übernehmen wird, aber es gab bisher keine Antwort von seiten des Programms. Weiterlesen ....

11. Februar 2022

6-Jähriger mit impfstoffinduzierter Myokarditis “kann nicht mehr laufen”

Die am Freitag von den Centers for Disease Control and Prevention veröffentlichten VAERS-Daten umfassen insgesamt 1.103.893 Berichte über unerwünschte Ereignisse aus allen Altersgruppen nach COVID-Impfungen, darunter 23.615 Todesfälle und 188.135 schwere Verletzungen zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 4. Februar 2022. Weiterlesen ....

Gerhard Wisnewski

Impfgeschädigter Pilot deckt auf: "Es gibt Piloten, die mit drückenden Brustschmerzen zur Arbeit gehen"

"Ich kam in die Notaufnahme, wo man mich schnell an EKG-Infusionen anschloss, ein Blutbild machte und feststellte, dass ich Vorhofflimmern hatte. Das ist die Hauptursache für einen Schlaganfall." Ich hätte bei dem Versuch, ein Flugzeug zu landen, in 100 Fuß Höhe einen Schlaganfall erleiden können. Ich hätte einfach auf den Steuerknüppel drücken können, bevor die Person neben mir etwas tun konnte. Für viele Menschen hingegen ist es vorbei." "Es gibt eine Reihe von Piloten da draußen, die sich nicht trauen, sich zu äußern... Sie haben Angst vor Vergeltung. Es gibt Leute, die mit drückenden Schmerzen in der Brust und im Kopf zur Arbeit gehen.

Medizinisch

Bedenkliche Änderungen im Arzneimittelgesetz

Folgende Publikation ist dazu sehr aufschlussreich.

Rechtliche Beiträge

Report 24 -  RA Mag Gottfried Forsthuber

klärt über die rechtlichen Möglichkeiten im Rahmen von Covid Impfaufforderungen auf.

Maskenbefreiung

Klage gegen Impfpflicht

3G am Arbeitsplatz ist ungesetzlich

Impfpflicht, Rechte der Arbeitnehmer und Beamten

Arzneimittelgesetz und Gentechnikgesetz

Bücher

Corona Dikatur

IHR PERSÖNLICHER FÜHRER DURCH DIE CORONA-KRISE!

+ Ratgeber
+ Nachschlagewerk
+ Vollständiger Faktencheck

Kurzfassung

Alle Corona-Maßnahmen sind hochgradig verfassungswidrig. Die Verantwortlichen haben sich anscheinend gleich mehrfach strafbar gemacht. Daher hat die Bevölkerung das Recht zum Widerstand. Die Beamten haben die Pflicht zur Verweigerung des Gehorsams. Ziemlich sicher wird die Lage bis 2025 schlimmer. Aber wir können unsere Freiheit zurückgewinnen. Und die Zukunft besser gestalten. Wie das geht, lesen Sie im Buch „Corona-Diktatur“!

Gerhard Wisnewski

Was 2021 nicht in der Zeitung stand

Preisfrage: Was war noch wahnsinniger als das Jahr 2020, in dem die »Corona-Krise« begann?

Antwort: das Jahr 2021, auf das dieses Enthüllungsbuch zurückblickt.

In bewährter und routinierter Manier seziert Bestsellerautor Gerhard Wisnewski mit seinem neuen Jahrbuch verheimlicht, vertuscht, vergessen 2022 zum 15. Mal das jeweilige Vorjahr und nimmt den Leser mit auf einen atemberaubenden Ritt durch das »Jahr 2 n.C.« (nach Corona). Während Silvesterböller verboten bleiben, zündet Wisnewski ein Feuerwerk der Recherchen und präsentiert einen bunten Strauß aus unterdrückten und haarsträubenden Nachrichten aus dem Jahr 2021.